Urlaub im Bayerischen Wald

- Ein Reisebericht -

Im Frühjahr 2010 stand für mich und meine Freundin fest, dass wir zusammen in den Urlaub fahren wollten. Es ging jedoch nicht so weit weg, da wir ja selbst auch ein schönes eigenes Land zum bereisen haben. Wir wollten einen ruhigen Urlaub zum Entspannen und Relaxen haben und da kam uns der Bayerische Wald genau richtig. Wir machten uns im Internet ein wenig schlauer, welche Übernachtungsmöglichkeiten es gab und nach reiflicher Überlegung fiel unsere Wahl auf ein kleines schönes Ferienhaus in der Gemeinde "Perlesreut". Dies ist ein staatlich anerkannter Erholungsort mit ca. 3000 Einwohnern in Niederbayern.

Da wir in Nordrhein-Westfalen wohnen, genauer gesagt in der Stadt Hamm, hatten wir eine Reise von knapp 700 km vor uns mit dem Auto. Gebucht haben wir für 14 Übernachtungen im besagten Ferienhaus im bayerischen Wald.

am 11. August ging die Fahrt dann auch endlich los in Richtung Bayern. Wir kamen gut durch den Verkehr und hatten keinen wirklichen Stau da die Ferien noch nicht begonnen hatten. Lediglich in Bayern angekommen und gefühlte 5 km vom Urlaubsziel entfernt haben wir uns ca. 1 Stunde lang verfahren, doch auch das tat der Stimmung keinen Abbruch.

Gegen 16 Uhr kamen wir an der Ferienanlage an. Es fiel uns echt sofort die wunderschöne Landschaft auf und dessen wunderbaren Ausblick. Wir bezogen erst einmal die Wohnung, welche sauber und schön eingerichtet war.

In den ersten 2 Tagen genossen wir die Ruhe und die Landschaft und sammelten Kräfte. Die Gastgeber waren überaus freundlich und wir erkundigten uns bei Ihnen nach ein paar interessanten Ausflugszielen.

Mitte der ersten Woche fuhren wir in Richtung Passau. Dies ist die 50.000 Einwohner Stadt und nach 3 Tagen Ruhe wollten wir ein bisschen Leben in unseren Urlaub bringen. Nach ca. 1 Std. Autofahrt waren wir auch am Ziel. Das Wetter war gut und viele Leute saßen in Cafés und auf Bänken innerhalb der Fußgängerzone. Wir schlenderten die Innenstadt entlang und setzten uns in ein kleines gemütliches Café namens "Zum Allerz". Dies ist äußerst zu empfehlen, für den der auf typische bayerische kleine Spezialitäten steht.

Wir besichtigten den Stephansdom und meine Freundin ging natürlich noch auf Shoppingtour mit mir. Gegen 19 Uhr machten wir uns auf den Weg zurück in unsere Ferienwohnung.

Die restlichen Tage genossen wir ganz einfach die extreme Ruhe und machten keine weiteren großen Unternehmungen. Der Ausflug nach Passau war das Highlight dieses selbstorganisierten Urlaubs. Wer einfach mal abschalten will und neue Kräfte sammeln muss der ist im Bayerischen Wald bestens aufgehoben.

Passau

Perlesreut

Hamm

anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!