Urlaub im Landal Park Esonstad in Holland

- Ein Reisebericht -

In diesem Jahr standen wir vor der Frage, wohin wir wohl mit unserem kleinen Sohn in Urlaub fahren könnten. Er ist 19 Monate alt und ein wahrer Wirbelwind. Die Fahrt sollte nicht zu lange dauern, maximal zwei Stunden hatten wir uns gedacht. Schnell war klar, dass für uns nur ein Urlaub im Ferienhaus in Frage kommen würde. Unser Sohn sollte dort spielen und rumtoben können und wir wollten oft mit ihm ins Schwimmbad gehen, denn er liebt es im Wasser zu plantschen. Unsere Wahl fiel dann auf den Landal Park Esonstad im Ort Anjum an der holländischen Nordseeküste. Wir mieteten uns ein Ferienhaus für vier Personen, da wir ja zwei Schlafzimmer benötigten. Und da wir wussten, dass wir abends immer früh zurück in Wohnung gehen würden, damit unser Sohn zur Ruhe kommen und auch gut schlafen können würde, gönnten wir uns eine Wohnung mit Solarium, Infrarotsauna und Whirlpool.

Mit dem Wetter hatten wir richtiges Glück, die Sonne strahlte uns jeden Tag von einem herrlich blauen Himmel entgegen und machte Lust draußen etwas zu unternehmen. Wir gingen auf dem Deich spazieren und zeigten unserem Sohn die Schafe, die ihn total begeisterten. Im Schwimmbad rutschte unser Kleiner im Babybecken, während einer von uns seine Bahnen schwimmen konnte, oder im Dampfbad oder der Sauna schwitzte. Zum Abschluss des Badevergnügens gingen wir drei gemeinsam in den schön warmen Whirlpool. Ein ganz besonderes Highlight für unseren Sohn war das Spielhaus. Dort krabbelte und klettere er durch das aufgebaute Spielgerät und hatte einen Mordsspaß dabei. Nur mit der Aussicht auf ein Eis konnten wir ihn anschließend davon überzeugen, das Spielhaus irgendwann zu verlassen. Im herrlichsten Sonnenschein saßen wir dann noch gemütlich auf dem Marktplatz bei einem Bier und einem Eis. Da im Park keine Autos fahren, konnten wir unseren Sohn auch herumlaufen lassen und mussten nicht jedes Mal gleich hinterher hechten.

Wirklich angetan waren wir von der Sauberkeit im Park, sowohl in den Häusern als auch auf den Straßen und Anlagen war alles blitzsauber. Im Park gibt es neben den schon erwähnten Einrichtungen noch ein Restaurant, einen Supermarkt und einen Imbiss. Man kann auch Fahrräder und Tretboote mieten und allerhand erleben. Besonders schön ist so ein Park wirklich für Leute mit Kindern. Kinder sind dort sehr gern gesehen und werden nicht wie so oft als störend empfunden. Die holländischen Mitarbeiter im Park sprechen fast alle sehr gut deutsch und man hat keine Probleme sich zu verständigen. Für uns ist klar, dass es nicht unser letzter Aufenthalt dort war, denn es gibt noch vieles zu entdecken.

Ein schönes Ausflugsziel in der näheren Umgebung ist der Aqua-Zoo in Leeuwarden. Dort findet man viele interessante Tiere. Das Besondere dieses Parks war für uns, dass man teilweise direkt durch die Tiergehege laufen kann. Affen hüpfen um einen herum und Pinguine überqueren vor einem den Weg. Kinder erleben Tiere dort hautnah. Ebenfalls eine Reise wert ist Batavia Stad, ein Outlet-Center im Ort Lelystad. Man betritt das wie eine schöne Fußgängerzone aufgebaute Center durch ein großes Tor. Viele namhafte Markenhersteller bieten dort ihre Produkte an. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt.

M. Andreesen

Lelystad

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!