Urlaub in Florida

- Ein Reisebericht -

Es ist schon einige Jahre her, als ich zuletzt im Urlaub war. Deswegen haben mein Mann und ich unser Urlaubsgeld in eine einwöchige Reise nach Florida gesteckt. Unser genaues Ziel ist der bekannte Ort Miami. Nun möchte ich über mein Urlaubserlebnis berichten.

Miami

Da der Sommer bei uns in Deutschland zum Teil immer etwas zu wünschen übrig lässt, haben wir uns eben eine Reise nach Florida gebucht, wo es ja bekanntlich immer sehr heiß ist.

Zum Start der Reise müssen also unbedingt nur leichte Klamotten eingepackt werden. Denn wir wollen ja keinen Hitzschlag.

Der Flug war recht angenehm und dann sind wir endlich angekommen. Alles hier ist anders als in Deutschland. Die Leute hier sind natürlich alle braun gebrannt, haben wegen der Hitze kaum etwas an und sprechen natürlich alle nicht unsere Sprache. Mein Mann und ich aber sind ja geübt in Englisch, deswegen sollte die Verständigung kein Problem sein.

Mit einem Taxi geht es nun zu unserem Hotel, um erstmal unsere Sachen loszuwerden. Wir wollen diese tolle Stadt selbstverständlich ohne schweres Gepäck erkunden.

Unser Hotel ist das "Loews Miami Beach Hotel", liegt am Miami Beach- Strand und die Anlage des Hotels ist wirklich beindruckend. Es hat sogar 4,5 Sterne, wobei mir immer noch ein Rätsel ist, wo denn der halbe Stern herkommt.

Nach dem Einchecken bleiben wir nicht lange auf unserem Zimmer, auch wenn es dort richtig schön und sauber ist. Wir wollen uns erstmal in Miami umsehen.

Unser Weg führt uns direkt zum Strand. Aufgrund des Wetters ist es hier wirklich sehr voll, es ist schwer, dort ein freies Plätzchen zu finden. Trotzdem ist der Strand wunderbar und das Meer ist ein Foto wert.

Von unserem Hotel-Personal haben wir einen kleinen Reiseführer mitbekommen, in dem verschiedene Sehenswürdigkeiten aufgelistet sind.

Obwohl Miami ja in erster Linie bekannt für seinen Strand und für das wilde Nachtleben ist, gibt es hier aber auch einige Sehenswürdigkeiten.

Verschiedene Museen und Meeres-und Naturparks.

Wir wollen uns eine Delphin-Show ansehen, diese gibt es im Seaquarium im Marine Park.

Aber dazu erst später, da es schon etwas spät ist und wir dies erst am nächsten Tag besuchen können.

Schön langsam werden wir hungrig. An jeder Ecke steht ein Imbiss.

Im Urlaub wollen wir aber erstmal kein Imbiss-Essen, deswegen suchen wir uns ein Restaurant, in dem wir gemütlich aber auch lecker essen können.

Einige Einwohner empfehlen uns das "IL Gabbiano". Wie der Name schon sagt, gibt es hier italienische Speisen.

Das Restaurant ist perfekt für ein romantisches Abendessen, und so verweilen wir auch dort.

Das Essen schmeckt dort wirklich super und auch wir können es bedenkenlos weiterempfehlen.

Gestärkt und auch total müde, fahren wir zurück ins Hotel und gehen erstmal schlafen. Morgen soll ja die Delphin-Show angesehen werden.

Der nächste Tag beginnt mit dem Frühstück im Hotel. Die Auswahl ist groß und lecker.

Nun gehts auf zum Marine-Park.

Die Besucherzahl ist auch hier nicht gerade wenig, aber wir bekommen einen guten Platz mit einem tollen Blick auf die Show.

Die Show ist faszinierend.

Nach der Show gehen wir zum Strand, diesmal aber um dort auch zu baden.

Das Wasser hat eine angenehme Temperatur.

Und so verging eigentlich die eine Woche Urlaub recht schnell. Weitere Sehenswürdigkeiten haben wir leider nicht besucht. Wir haben die meiste Zeit am Strand relaxt, um uns den Leuten in Miami anhand der Hautfarbe anzupassen.

Nichts desto trotz war dieser Urlaub ein Highlight! Miami ist echt weiterzuempfehlen. Mit mehr Zeit und vielleicht auch mehr Elan, als wir ihn hatten, lassen sich auch die vielen weiteren Sehenswürdigkeiten erkunden.

Ein empfehlenswerter Urlaubsort!

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!