Urlaub in Nideggen und Umgebung / Nordrhein Westfalen

- Ein Reisebericht -

Urlaub in Nideggen und Umgebung

Wer von der Küste kommt, wie ich und meine Familie Urlaub in Nordrhein Westfalen macht, wird dorthin immer wieder fahren wollen.

Es ist schon ein Erlebnis mit dem Auto in dieses schöne Bundesland einzufahren. Ein leichter Druck auf die Ohren stellt sich ein, wenn man ins erste Tal fährt. Der Druck auf die Ohren vergeht, aber das Staunen bleibt. Berge, Täler und Wälder wechseln sich ab. Man hat stellenweise den Eindruck, dass die Orte, an denen man vorüberfährt, an die bergige Landschaft geklebt sind.

Die Einfahrt in die kleine Ortschaft Nideggen ist wie das Eintauchen in eine andere Zeit. Alte Fachwerkhäuser in alten verwinkelten Gassen lassen an vergangene Zeiten im Mittelalter denken. Über allem thront die Burg Nideggen, die im Jahre 1177 errichtet wurde und 1191 ihre Fertigstellung erlangte. Hier befindet sich auch das einzige Burgenmuseeum, dem man unbedingt einen Besuch abstatten sollte. Auf der Burg befindet sich eine alte Burgkirche, die man ebenfalls besichtigen kann. In der Burgkapelle, die genauso historisch erhalten ist, wie vor hunderten von Jahren, finden Trauungen statt. Unsere Familie kam in den Genuss, einer dieser außergewöhnlichen Trauungen beizuwohnen. Unser ältester Sohn gab dort seiner zukünftigen Frau das Ja-Wort. Für eine Trauung ist die alte Burgkapelle eine wunderschöne Erinnerung, die man nie vergißt.

Nideggen hat etwa 10.625 Einwohner und liegt zentral mit vielen Anbindungen zu größeren Städten im Ruhrgebiet. Wir haben etliche Abstecher nach Düren, Köln, Essen, Oberhausen und Mühlheim gemacht.

Allein schon für einen Abstecher nach Köln reicht ein Tag nicht aus. Es gibt soviel zu sehen, dass man ruhig 3-4 Tage einplanen sollte. Wir haben das Schokoladenmuseum besucht und kräftig Schokolade vom Schokoladenbrunnen gekostet. Wir sind auf den Kölner Dom gekraxelt und hatten eine unglaubliche Aussicht auf Köln. Wir sind mit der Seilbahn über die Ruhr in den Zoo geschwebt und haben dort und im angrenzenden Aqarium fast einen ganzen Tag verbracht. Shoppen kann man stundenlang in etlichen kleinen und großen außergewöhnlichen Läden und wem das zu wenig Kultur ist, der kann Museen und Ausstellungen besuchen. Wir haben uns ein Zimmer in der Jugendherberge genommen und so preiswert und gut übernachtet. Die Verpflegung ist prima und man kann zu Fuß in die Stadt gehen.

Mühlheim an der Ruhr ist eine Stadt, die einen Tagesbummel wert ist. Die Menschen sind sehr umgänglich und wenn man Glück hat, läuft man Helge Schneider über den Weg, der dort wohnt und ein echtes Urgestein ist.

Das Fazit unseres Urlaubes in NRW ist, dass sich ein Urlaub dort zu 100% lohnt.

Nideggen

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!