Villingen-Schwenningen

- Ein Reisebericht -

Europa-ParkDie Fahrt zum Europapark dauerte ungefähr 1 einhalb Stunden,was sehr angenehm war.Unser großes Glück war.das die Sonne an diesem Tag schien und es relativ heiß war,denn im Gegensatz zu den anderen Tagen war dies eine angenehme Abwechslung.Rund um die Jugendherberge 'Don Bosco' gab es verschiedene kleine Läden wie Rewe oder Lidl zum Einkaufen,dies ist praktisch da man dort nur Frühstück und Abendessen bekommt.Das Essen war im Gegensatz zu den anderen Jugendherbergen sehr Lecker und machte Satt.Nach dem Essen konnte man im Gemeinschaftsraum mit den Internatsschülern Tischtennis spielen oder in der Bar etwas Trinken und sich auf einer der gemütlichen Sofas entspannen.In unserem eigenen Gruppenraum auf unserem Flur hatten wir auch die Möglichkeit Billard zu spielen und Gespräche zu führen.Auch mit der Lautstärke der Internatsschüler kann man nicht meckern,ab 22Uhr war in der Herberge totenstille,man hörte Sie erst, wenn Sie morgens zur Schule nebenan gingen.Nett war auch der Herbergsvater,ungewohnt war allerdings der Akzent.Der einzige Nachteil an der Herberge war das es bis in den ersten Stock mit dickem Gepäck die Treppen hochging.Ansonsten kann ich das 'Europa-Park-Paket' zusammen mit der 'Jugendherberge Don Bosco' nur weiter empfehlen.Es hat nicht sehr viel gekostet,das Essen war super,die Leute waren Top und die Aktivitäten haben wahnsinnig viel Spaß gemacht.

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!