Wanderherbst im Harz – Urlaub im Ferienhaus für unternehmenslustige Familien

- Ein Reisebericht -

Dieses Jahr wurde die Wahl des Reisezieles durch die mittlere Entfernung der Wohnorte der mitreisenden Familien bestimmt, und so buchten wir zwei Holzhäuser in einer idyllischen Ferienanlage in Quedlinburg einen Besuch abstatten. In den verwinkelten Altstadtgassen rund um das Schloss gibt es viel zu entdecken. Das Angebot der Gastronomie ist so vielfältig, wie man es bei einem Städtchen mit weniger als 30 000 Einwohnern nicht vermuten würde. Wir haben bei "Benedikt" einen sehr netten Abend verbracht. Die Küche bietet außergewöhnliche Kreationen zu fairen Preisen, dazu das ganz besondere Ambiente eines urigen Fachwerkhäuschens mit vielen kleinen Räumen und Winkeln.

Bei uns war am letzten Urlaubstag noch einmal Sport angesagt: Der Kletterwald in Thale umfasst drei Kinderstrecken auf geringer Höhe und vier Erwachsenenparcours, von denen drei auch von Kindern mit Klettererfahrung bewältigt werden können. Das Balancieren in Höhen von bis zu zwölf Metern fordert Mut und Beweglichkeit, auch wenn selbstverständlich jeder Kletterer durch eine entsprechende Ausrüstung abgesichert ist. Die Betreiber sehen die zeitliche Begrenzung auf zwei Stunden nicht eng und haben uns auf Anfrage sogar erlaubt, zum Abschluss in der vierten (!) Kletterstunde noch den schwierigen schwarzen Parcours zu testen. Die Elemente führen direkt über die Bode, einen eisigen Gebirgsbach, was den Nervenkitzel noch erhöht. Ein tolles Kinderabenteuer ist auch das Springen von Fels zu Fels am Rand der Bode, die Eltern sollten in diesem Fall möglichst trockene Ersatzkleidung bereithalten...

Alles in allem war unser Ferienhaus-Urlaub sehr gelungen, der Harz hat in den letzten Jahren einen Imagewandel vollzogen und ist zu einem attraktiven Reiseziel nicht nur für Familien geworden.

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!