Wandern und Erleben in der Sächsischen Schweiz

- Ein Reisebericht -

Jedes Jahr zu verschiedenen Jahreszeiten buchen wir einen Kurzurlaub in die sächsische Schweiz. Dabei haben wir eine wunderschöne gemütliche Ferienwohnung in Reinhardtsdorf gefunden. Mit allem Wichtigen ausgestattet und ruhig gelegen, beginnen wir den Tag bei einem gemütlichen Frühstück. So gestärkt kann der Wandertag beginnen. Mit ausreichend Proviant und der Wanderkarte geht es als Erstes zum Zirkelstein und der Kaiserkrone, die direkt gegenüber der Ferienwohnung liegen. Bei strahlendem Sonnenschein und einem zauberhaften Blick auf die Schrammsteine vergeht so ein Tag wie im Fluge. Zahlreiche Wanderfreunde kreuzen unseren Weg und es zeigt sich, dass die Monate September und Oktober die Wandermonate der sächsischen Schweiz sind, so wie es schon unsere Vermieter vorausgesagt haben.

Die nächsten Tage verbringen wir mit Tagestouren zur Festung Königstein und der Bastei, wo sich einmal wieder zeigt, wie bekannt diese beiden Ziele sind. Etwas ruhiger geht es da im Kirnitzschtal zu, wo wir eine Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn unternehmen, zum Kuhstall hinauf wandern und abwärts einen Abstecher in das Gasthaus Mittelndorfer Mühle machen und die einheimischen Spezialitäten genießen.

In Bad Schandau lohnt sich ein Besuch der Toskana Therme, wo sich unsere müden Glieder erholen können.

Einen Tag sollte jeder Urlauber für die Stadt Dresden einplanen und dabei unbedingt die Frauenkirche und den Dresdner Zwinger besuchen. Mit den zahlreichen Galerien und Ausstellungen ist ein solcher Tag schnell vorüber und man merkt, dass ein Wiederholungsbesuch unbedingt von Nöten ist. Dresden bietet eine Vielzahl von Besuchsmöglichkeiten, egal ob es sich dabei um die Altstadt, die Elbpromenade oder die Neustadt handelt.

Wenn die Zeit vorhanden und das Wetter beständig ist, sollte eine Dampferfahrt auf der Elbe entlang an kleinen Dörfern und Städten mit auf dem Ausflugsplan stehen. Wenn sich das Schiff entlang der Elbsandsteine und durch das Gebirge schlängelt, vergisst man schnell Stress und Sorgen.

Wenn Kinder mit von der Partie sind, ist es ein großes Erlebnis, einmal eine Vorstellung in der berühmten Felsenbühne Rathen mit erleben. Gerade Freischütz, Winnetou oder Hänsel und Gretel ist ein grandioses Erlebnis für Jung und Alt.

In der sächsischen Schweiz hat man als Urlauber überall die Möglichkeit, unzählige Berge und Felsen zu erklimmen und ganztägige Wanderungen durchzuführen. Jeder kommt hier auf den Geschmack und findet etwas, was seinen Ansprüchen genügt, sei es reiten, Kanu auf der Elbe fahren oder mit dem Fahrrad seine Touren zu unternehmen.

Wer einmal in der sächsischen Schweiz seinen Urlaub in der FeWo verbrachte, kommt wieder, denn es gibt immer wieder Neues zu entdecken und zu erforschen.

Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Reinhardtsdorf

Anonym