Wienreise

- Ein Reisebericht -

Unsere letzte Reise nach Wien, die von uns selbstorganisiert wurde, begann an einem Freitagnachmittag von Innsbruck. Von dort aus fuhren wir mit einem Zug in Richtung Wien. Die lustige Zugfahrt mit meiner Freundin haben wir mit Lesen, Musik hören und Plaudern überbrückt. In Wien angekommen haben wir uns sofort mit der U-Bahn auf den Weg zu unserem Hotel in der Innenstadt von Wien gemacht. Nach einer kurzen Verschnaufpause in unserem luxeriösen Hotel haben wir uns auf den Weg in die Innenstadt von Wien gemacht. Meine Freundin und ich durchstöberten einige tolle Modeläden und kleideten uns von oben bis unten neu ein. Neue Schuhe haben wir bei "Buffalo" gekauft, neue Hosen bei "Miss Sixty", ein scharfes Oberteil bei "New Yorker" und passenden Schmuck bei "SIX". Danach fühlten wir uns in unserer Haut wieder pudelwohl und gönnten uns einen leckeren Kaffee und Kuchen beim bekannten Kaffeehaus "AIDA". Nachdem wir uns gestärkt hatten machten wir noch ein Foto vor dem tollen Stephansdom und marschierten wieder zurück in unser Hotelzimmer. Dort machten wir uns für den Abend schick, den wir im "Praterdome" bei einer richtig coolen Party ausklingen ließen. Am nächsten Morgen machten wir uns müde auf den Weg zum Frühstück in unserem Hotel, welches wirklich lobenswert war. Von Lachs bis Sekt war alles dabei was das Herz begehrt. Glücklich darüber machten wir uns auf den Weg zum berühmten "Schloss Schönbrunn" wo wir eine atemberaubende Führung durch das Schloss genießen durften. Wir erfuhren viel über das Leben der Kaiserin Elisabeth und deren Familie und bewunderten die schöne Einrichtung des Schlosses. Danach genoßen wir einen gemüntlichen Spaziergang durch den Schlossgarten, ehe wir uns zum Tiergarten in Schönbrunn begaben. Dort konnten wir eine Vielfalt an Tieren beobachten - von klein bis groß, von jung bis alt, von schwarz bis weiß - war von jeder Sorte Tiere und für jeden Tierliebhaber etwas dabei. Erschöpft von dem anstrengenden Tag aßen wir ein leckeres Wiener Schnitzl im "Wienerwald" und genoßen danach noch ein leckeres Getränk in der Hotelbar. Unser letzter Urlaubstag war noch verplant mit dem Wiener Prater, bei dem wir viel Spaß hatten. Danach fuhren wir Richtung Donau, wo wir auf der sogenannten "Donauinsel" unser Mittagessen in einem gemütlichen kleinen Restaurant zu uns nehmen konnten. Zuletzt besuchten wir noch den Donauturm, von dem aus wir einen fantastischen und unglaublichen Überblick über Wien hatten. Danach mussten wir uns leider wieder auf den Weg zum Hotel sowie anschließend zum Bahnhof machen, von dort aus begaben wir uns wieder zurück in Richtung Innsbruck. Meine Freundin und ich haben die kurze Reise sehr genoßen und freuen uns schon auf die nächste Reise.

Anonym

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!