Wochenendurlaub in Lignano

- Ein Reisebericht -

Bevor unser Baby das Licht der Welt erblickte beschlossen wir über ein verlängertes Wochenende im Juni 2011 den letzten Urlaub zu zweit zu machen. Hier einigten wir uns sofort auf Lignano, Italien.Lignano

Untergebracht waren wir im 3-Sterne-Hotel Helvetia in Lignano Pineta. Nach der Ankunft im Hotel stellten wir zu unserer Enttäuschung fest, dass 3-Sterne-Hotels bei uns in Österreich und auch in Deutschland weitaus schöner und sauberer sind als in Italien. Das Hotel besitzt einen kleinen Pool und einen Privatstrand, welchen wir natürlich gleich begutachteten. Nach etwa 10 bis 15 Minuten Fußmarsch waren wir am schönen großen Sandstrand, wo wir für unseren Aufenthalt einen Sonnenschirm und zwei Liegestühle zur Verfügung hatten, angelangt. Die Mahlzeiten im Hotel waren sehr gut und auch das Angebot der kostenlosen alkoholfreien Getränke am Abend und zu allen Mahlzeiten war sehr attraktiv.

Wenn man in Lignano ist, dann muss man mindestens einmal die große Einkaufstraße besuchen. Ich habe selten eine so riesige Einkaufsstraße in einem Tourismusort gesehen, wo sogar in der Nebensaison kaum PLatz zum gehen ist, es ist einfach sensationell. Besonders gut lässt sich der Einkaufsbummel mit einem Spaziergang beim Hafen kombinieren. Auch zu empfehlen ist eine Radausfahrt von Lignano Pineta entlang des Radwegs am Ufer nach Lignano Sabbiadoro.

Ganz besondere Attraktionen (nicht nur für Kinder) sind die zahlreichen Vergnügungsparks, wie zum Beispiel Aquasplash, Gulliverlandia, Parco Zoo Punta Verde, Parco Junior und Luna Park, hier wird sogar jeder Erwachsene wieder zu einem Kind. Leider konnten wir nicht alle dieser Parks besuchen, dafür ist ein Wochenende einfach viel zu kurz. Also, wenn Sie einmal nach Lignano fahren, dann nehmen sie sich genug Zeit um auch die Vergnügungsparks zu besuchen.

Nun noch etwas zum Strand, der ja meist das Wichtigste an einem Italienurlaub darstellt. Der Strand in Lignano ist wirklich sehr schön, vor allem im Gegensatz zu anderen Touristenregionen in Italien, bei denen in der Nebensaison erst der Strand gereinigt wird und wo man ausschließlich mit vielen vielen Algen und verschiedenem Müll (der vom Meer angespült wurde) gemeinsam baden gehen kann. Wer jedoch auch im Urlaub auf sein Geld schaut, der sollte sich selbst etwas zu Essen mitzunehmen, da die Snackbars am Strand leider sehr teuer sind. Aber lecker schmecken tun die Speisen trotzdem.

Zum Schluss noch ein kleiner Tipp: Wer überfüllte Restaurants, Parks und Strände im Urlaub meiden möchte, der muss nicht auf einen Cluburlaub in Lignano verzichten. Meist ist es dort auch in der Nebensaison warm genug um zu Baden und einen "Sommerurlaub" zu verbringen, dabei kann man sich die Massen an anderen Touristen ersparen. (Und die Preise sind in der Nebensaison auch deutlich günstiger!)

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!