Allianz Arena

- Sehenswürdigkeit -

Die Allianz Arena ist ein Fußballstadion in der bayerischen Landeshauptstadt München und dient dem Bayern FC Bayern München und dem TSV 1860 Münchens als Spielstätte bei Heimspielen.

Das Stadion ist 2005 eröffnet worden und bietet knapp 70.000 Steh- und Sitzplätze. Als Besonderheit erinnert die Arena von außen optisch an ein Schlauchboot, da die Fassade aus mehr als 2700 Folienkissen besteht, die mittels Überdruck in Form gehalten werden. Zusätzlich können alle Kissen beleuchtet werden, so dass die Allianz Arena in blau, rot oder weiß erstrahlen kann – passend zu den jeweiligen Vereinsfarben.
Dem Stadionbau war eine kontroverse Diskussion voraus gegangen: ein Umbau des Olympiastadions zu einem reinen Fußballstadion war genauso eine Option wie ein völliger Neubau. Die Entscheidung für den Bau eines ganz neuen Fußballstadions im Norden der Stadt fiel schließlich durch einen Bürgerentscheid im Jahr 2001. Die Baukosten beliefen sich auf fast 290 Millionen Euro, Namenssponsor ist die Allianz SE, ein Münchner Versicherungskonzern.

Der Standort in München-Fröttmaning wurde u.a. auch wegen der guten Verkehrserschließung gewählt. In unmittelbarer Nähe des Stadions verläuft die A9 und befindet sich das Autobahnkreuz München-Nord. Im Zuge des Stadionbaus entstanden neue Auf- und Abfahrten, Parkhäuser und eine vergrößerte U-Bahn Station Fröttmanning, die bei Spielen den Verkehr aufnehmen.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!