Angelregion Kerteminde

- Sehenswürdigkeit -

Die kleine Stadt Kerteminde liegt in der gleichnamigen Kommune auf der Insel Fünen in der Ostsee und gehört zum Königreich Dänemark. Die Stadt hat etwas weniger als 6 000 Einwohner (Stand Januar 2011) und gehört zum Verwaltungsbezirk Syddanmark (Süddänemark). Die Einwohnerzahl der gesamten, etwa 10 km nordwestlich der Großstadt Odense gelegenen, Kommune liegt bei immerhin etwa 24 000. Bei Kerteminde wurde das bekannte Wickingerschiff von Ladby gefunden. Die Stadt ist unter Wassersportlern weltweit durch die namhafte Sportbootwerft „Folkebådcentralen“ bekannt. Die Insel Fünen ist vom dänischen Festland aus über die Europastraße E 20 zu erreichen, die von hier aus weiter über die große, den Stoerebelt querende, Brückenkonstruktion bis zur dänischen Hauptstadt Kopenhagen verläuft. Vom Festland aus besteht weiterhin die Fährverbindung Als – Fasborg. Das wichtigste Kerteminde vorgelagerte Gewässer ist der Große Belt, durch den der größte Teil des Schiffsverkehrs durch das Kattegat und weiter durch das Skagerrak abgewickelt wird. Inselnahe Nebengewässer des Großen Belt sind der fast abgeschlossene Odense Fjord und der Storebelt, ein Binnengewässer westlich der Stadt. Während im Storebelt Süßwasserfische gefangen werden können, wegen derer aber kaum ein Angler auf die Insel Fünen koomt, sind im Großen Belt die richtigen großen Dorsche zu erbeuten. Nicht uninteressant ist der Odense Fjord, in welchem gute Flundern und Aale gefangen werden. Wähernd dieser und der Storebelt mit Sportbooten befahren werden können ist das Fischen auf der Ostsee nur in Verbindung mit einem organisierten Angeltörn anzuraten, denn sowohl der Schiffsverkehr als auch die Strömungsverhältnisse und das Wetter sind nur von professionellen Kutterführern richtig einzuschätzen.

Fische Dorsch, Flunder, Aal Köder Fischfetzen, Pilker, Wattwurm, Tauwurm


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!