Angelregion Kongsfjord

- Sehenswürdigkeit -

Auf 79 Grad nördlicher Breite, ganz im Norden des Königreiches Norwegen, liegt ein geradezu majestätisch anmutender Fjord, der Kongs Fjord. An seinen Ufern befindet sich auch der gleichnamige kleine Ort. Die umliegende Landschaft ist so faszinierend und atemberaubend, dass dieser Fjord ganz ohne Zweifel seinen Namen verdient hat, ist er doch der König aller Fjorde. Schroffe Berge ragen direkt an der Küste bis zu einer Höhe von 1200 n auf. Sie sind fast ganzjährig von Eis bedeckt und bilden Gletscher aus, die immer wieder kalben. Wunderschön in einem fast unwirklichen Blau erstrahlen dann die frischen Abbruchkanten in der tiefstehenden Sonne. Trotz der extrem nördlichen Lage ist das Klima vergleichsweise mild, tragen die letzten Ausläufer des Golfstroms doch noch genug Energie in sich, um die umliegende Landschaft zu erwärmen, bevor sie sich in den Weiten der Barentssee verlieren. Der Ort Kongsfjord verfügt über einen Hafen, der gut geschützt ist und sich nur nach Südosten öffnet, so dass die vorwiegend aus westlichen und nördlichen Richtungen einfallenden Stürme ihm und den in ihm liegenden Schiffen nichts anhaben können. Die Gewässer der vorgelagerten Barentssee sind sehr fischreich und werden von den professionellen Fischern der Region fast ganzjährig befischt. Auch Angler haben diese Region für sich entdeckt und lassen sich auch durch die extrem nördliche Lage nicht abhalten, in diesen Gewässern den großen Fischen der See nachzustellen. Auf keinen Fall ist es allerdings anzuraten, auf eigene Faust mit einem Boot auf das Meer hinauszufahren. Einige Fischer haben sich darauf spezialisiert, zugereiste Petrijünger zu betreuen und bieten ihre Kutter zu Angeltörns an, die natürlich nur von ihnen selbst geführt werden.

Fische Kabeljau, Heilbutt, Seeteufel Köder Fetzenköder, Köderfisch, Pilker, Gummiköder


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!