Angelregion Kvinesdal

- Sehenswürdigkeit -

Die Kommune Kvinesdal liegt in der norwegischen Provinz Vest-Agder und hat 5811 Einwohner (Stand Januar 2011), die auf einer Fläche von 970 Quadratkilometern leben. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von im Schnitt 6 Einwohnern auf den Quadratkilometer. Vest-Agder liegt ganz im Süden des Königreiches Norwegen. Kvinesdal liegt im Landesinneren, etwa 50 km von der Küste der Nordsee entfernt. Die Landschaft präsentiert sich gebirgig und ist gut bewaldet. Dennoch wird sie immer wieder von landwirtschaftlichen Nutzflächen unterbrochen, denn das milde Klima läßt den Anbau verschiedener Feldfrüchte zu. Sogar Weizen gedeiht an einigen besonders günstigen Lagen. Ein weiteres Merkmal der Landschaft sind die unzähligen Seen kleiner und mittlerer Größe, die oftmals durch Wasserläufe miteinander verbunden sind. Die nächste größere Stadt ist in einer Entfernung von etwa 80 km die Hafenstadt Kristiansand, welche vom europäischen Festland via Hirtshals in Dänemark mit der durch die Color Line betriebene Fährverbindung gut zu erreichen ist. In den vielen kleineren Flüssen steigen gelegentlich Lachse auf. Der Haussee von Kvinesdal ist der Fjotlandsvatnet, welcher zwar nicht allzu groß ist, dafür aber sehr schön und einen guten Fischbestand aufweist. Das Angeln ist sowohl an den Seen als auch an den Flüssen fast überall vom Ufer aus möglich. Paradisisch für den Angler sind die Ferienhäuser, die oftmals direkt an den Ufern der Seen stehen, so dass einige weniger bewegungsbedürftige Petrijünger ihre Angeln direkt von der Terrasse ihres Hauses aus auswerfen können.

Fische Hecht, Barsch, Zander Köder Köderfisch, Blinker, Tauwurm


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!