Angelregion Landes

- Sehenswürdigkeit -

Das 40. Departement der Republik Frankreich in der Reihenfolge des Alphabets ist das zur Region Aquitanien (fr. Aquitaine) gehörige Departement Landes. Eigentlich ist der Name Landes ein Plural und meint die Gesamtheit der in dieser Gegend einst vorherrschenden Heidelandschaften. Diese Heidelandschaften wurden auf die Initiative Napoleons Anfang des 19. Jahrhunderts hin aufgeforstet, so dass hier das größte homogene Waldgebiet in Westeuropa entstand. Dieses Waldgebiet setzt sich über die politischen Grenzen von Landes hin fort und reicht im Süden bis zum Fluss Adour, nach Osten und Nordosten bis zur Garonne und im Norden bis zur Gironde, dem gemeinsamen Mündungstrichter von Dordogne und Garonne. Im Departement Landes leben knapp 380 000 Einwohner (Erhebung Januar 2009) auf einem Territorium von 9 243 Quadratkilometern. Die entspricht einer Bevölkerungsdichte von 41 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der wichtigste Fluss im Departement ist die Adour, die Landes von Osten nach Westen durchfließt und bei Bayonne in den Atlantik mündet. Der Verlauf des Flusses ist von vielen Richtungsänderungen und Flussschleifen gekennzeichnet. An der Küstenlinie zum Meer gibt es eine ganze Reihe, durch Landstreifen abgetrennte, Seen, hauptsächlich Süßwasserseen, die sehr gute Angelreviere darstellen.

Fische

Flüsse Weißfische, Barsch Hecht, Zander, Aal, Köder Teig, Rot- und Tauwurm, Köderfisch, Blinker, Spinner
Seen Karpfen, Weißfische, Hecht, Zander, Barsch Köder Kartoffel, Teig, Rot- und Tauwurm, Köderfisch, Blinker, Spinner
Atlantik Makrele, Wolfsbarsch, Conger, Leng, Dorsch Köder Köderfisch, Fetzenköder, Pilker, Gummiköder, Spinner




Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!