Angelregion Lathen

- Sehenswürdigkeit -

Das Dorf Lathen liegt im Bundesland Niedersachsen und gehört zum Landkreis Emsland. Die Gemeinde hat etwas mehr als 6 000 Einwohner, die auf einer Fläche von ungefähr 3 800 ha leben. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von etwa 160 Einwohnern auf den Quadratkilometer. Lathen liegt ziemlich genau zwischen Meppen und Papenburg an der Eisenbahnstrecke Emden – Münster. Auf der Straße ist Lathen über die Bundestraße B 70 zu erreichen und per Autobahn über die A 31. Nördlich des Ortes trifft der Dortmund-Ems-Kanal auf die Ems. Beide stellen anglerisch interessante Gewässer dar. Während die Ems hier stark mäandert und schon viele Altarme ausgebildet hat, stellt der Kanal praktisch ein stehendes Gewässer dar, das nur durch den Schiffsverkehr und das Öffnen und Schließen der Schleusen gelegentlich Strömungen ausgesetzt ist, die jedoch schnell wieder abflauen. Die Ems präsentiert sich bei Lathen als typischer Fluss der Blei-Region und der Kanal unterscheidet sich in seinem Charakter nicht wesentlich von der Ems. Sehr interessant sind die Altarme, die verschiedentlich überraschende Fänge von großen Schleien und Karpfen versprechen. Geangelt werden kann überall vom Ufer aus, es ist also kein Boot von Nöten. Sowohl in der Ems als auch im Kanal können schöne Aale gefangen werden, da den aus der Sargassosee einwandernden Jungfischen keine unüberwindlichen wasserbaulichen Hindernisse im Weg stehen. Sehr schön und beschaulich ist auch die Landschaft des Emslandes, fernab jeglichen Großstadtlärms. Hier kann sich der Petrijünger ganz seiner Leidenschaft hingeben und Ruhe und Kraft für den beruflichen Alltag tanken.

Friedfische Karpfen, Schleie, Blei, Plötze, Rotfeder Köder Kartoffel, Teig, Tauwurm, Rotwurm
Raubfische Hecht, Barsch, Zander, Aal Köder Köderfisch, Blinker, Spinner, Tauwurm


Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!