Aktuelle Reisehinweise - Deutschland: Verbot touristischer Übernachtungen bis 20. Dezember 2020

Angelregion Ligurien

- Sehenswürdigkeit -

Im Nordwesten der Republik Italien zieht sich die Region Ligurien entlang der Küste des zum Tyrrhenischen Meer gehörenden Ligurischen Meeres von der Toskana bis zur Grenze zu Frankreich hin. Dabei grenzt es weiterhin an die Regionen Emilia-Romagna im Osten und Piemont im Norden. Ligurien gehört zu den flächenmäßig kleinsten Regionen Italiens, kann aber dennoch eine Einwohnerzahl von mehr als 1 616 000 (Stand Dezember 2010) aufweisen. Die Hauptstadt der Region und gleichzeitig größte Stadt ist Genua. Ligurien ist bekannt wegen seines Weines, seines Olivenöls und nicht zuletzt als touristisch sehr attraktive Destination. Dabei ist die Landschaft sehr vielgestaltig. Nach Norden hin schirmen die Ligurischen Alpen als Teil der Seealpen und das sich östlich anschließende Nördliche oder Ligurische Apennin die tiefer gelegenen Gebiete gegen Kaltlufteinbrüche ab, was die Hauptursache für das hier herrschende milde Klima ist. Das gesamte Küstengebiet Liguriens wird auch als italienische Riviera bezeichnet, wobei die Palmenriviera und die Blumenriviera bei den Touristen besonders beliebt sind. In den Seealpen und im Ligurischen Apennin entspringen zahlreiche Bäche und kleine Flüsse, die allesamt dem Golf von Genua zufließen. Sie führen sauerstoffreiches Wasser, so dass speziell Salmoniden gute Lebensbedingungen vorfinden. Mancherorts werden sie zu kleineren Seen angestaut, die dank erfolgreicher Besatzmaßnahmen einen guten Fischbestand aufweisen. Vor den Küsten Liguriens kommen die Meeresangler auf ihre Kosten und können hier fast alle im Mittelmeer vorkommenden Fischarten erbeuten.

Fische

Binnengewässer Bachforelle, Regenbogenforelle, Barbe, Weißfische, Karpfen, Hecht, Barsch, Aal Köder Boilies. Mais, Teig, Rot- und Tauwurm, Köderfisch, Blinker, Spinner, künstliche Fliege
Mittelmeer Sardine, Makrele, Dorade, Thun, Meeräsche, Rotbarbe, Wolfsbarsch und andere Köder öderfisch, Muscheln, Schnecken, Teig, verschiedene Kunstködermontagen