Angelregion Prag

- Sehenswürdigkeit -

Die Tschechische Republik ist eines unserer Nachbarländer und ist südlich bzw. östlich unserer Landesgrenzen gelegen. Ihre Hauptstadt ist Prag (tsch. Praha), das den schmückenden Beinamen „Goldene Stadt“ trägt. Prag hat etwa 1 250 000 Einwohner, die auf einer Fläche von knapp 500 Quadratkilometern leben. Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von im Schnitt 2 500 Einwohnern pro Quadratkilometer. Schon früh entwickelte sich Prag zu einem der wichtigsten politischen und kulturellen Zentren in Mitteleuropa, was zu einer dichten Besiedlung der Stadt und ihrer Umgebung führte. Noch heute zeugt das von der Gotik und dem Barock geprägte geschlossene Stadtbild von dem Stellenwert dieser Metropole in allen zurückliegenden Jahrhunderten. Kultur und Geschichte ziehen in jedem Jahr hunderttausende Besucher an und auch die Umgebung der Stadt ist nicht minder reizvoll, so dass Touristen hier eine seltene Kombination aus Kultur und Natur vorfinden. Prag wird von der Moldau durchflossen, die etwa 20 km weiter bei Melnik in die Elbe mündet. Diese beiden Flüsse sind auch die wichtigsten Gewässer der Region. Im Umland der Stadt finden sich zahlreiche kleinere Seen und Teiche, an welchen Liebhaber des Angelsports in der Angelregion Prag weitere interessante Betätigungsfelder vorfinden und südlich von Prag reihen sich die Stauseen der Moldaukaskade wie auf einer Perlenschnur aneinander.

Fischarten

Flüsse Barbe, Döbel, Weißfische, Hecht, Barsch, Aal Köder Rot- und Tauwurm, Teig, Köderfisch, Blinker, Spinner
Seen Karpfen, Schleie, Weißfische, Hecht, Barsch, Zander Köder Kartoffel, Teig, Rot- und Tauwurm, Köderfisch, Spinner, Blinker


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!