Angelregion Rotenburg

- Sehenswürdigkeit -

Die Stadt Rotenburg an der Wümme


Rotenburg ist eine Kreisstadt im Bundesland Niedersachsen und Verwaltungszentrum des gleichnamigen Landkreises. Die Stadt liegt im nordwestlichen Teil Niedersachsens im Dreieck zwischen Hannover, Hamburg und Bremen. Mit einer Einwohnerzahl von knapp 22 000 ist Rotenburg wohl noch als Kleistadt zu bezeichnen. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von fast genau 99 Quadratkilometern. Somit leben auf einem Quadratkilometer im Schnitt rund 220 Einwohner. Wichtige Wirtschaftszweige für die Stadt sind der Fahrzeugbau sowie Zulieferer für die Automobilindustrie. Ferner ist Rotenburg ein Bundeswehrstandort.

Landschaft und Gewässer


Landschaftlich wird die Gegend durch die Lüneburger Heide, an deren westlichem Rand Rotenburg liegt, sowie durch die Flüsse Wümme, Rodau und Wiedau geprägt. Ferner gibt es hier viele naturbelassene Moore sowie den Großen und den Kleinen Bullensee sowie den Weichelsee. Die Wümme gilt als einer der für den Fisch-Artenschutz wertvollsten Flüsse des Bundeslandes Niedersachsen. Hier wird vermehrt versucht, Meerforellen und Lachse wieder anzusiedeln, bzw. diese zu bewegen, zum Laichen in den Oberlauf der Wümme aufzusteigen. Im Moment behindern noch einige Stauwehre diesen Aufstieg. Ansonsten repräsentieren die genannten Flüsse in der Gegend um Rotenburg die Barben- und die Bleiregion. In den genannten Seen sind alle Arten unserer einheimischen Süßwasserfische, sieht man einmal von Salmonidenab, zu erbeuten.


Gewässer Fischarten Angelmethoden
Wümme, Großer und Kleiner Bullensee, Weichelsee Karpfen, Schleie, Weißfische, Hecht, Zander, Barsch, Aal, Barbe, Döbel Grundangeln mit und ohne Bissanzeiger, Spinnangeln mit Blinker und Spinner





Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!