Angelregion Salzkammergut

- Sehenswürdigkeit -

Das Salzkammergut liegt im zur Republik Österreich gehörenden Bundesland Oberösterreich und ist ein historischer Kulturraum am nördlichen Rand der Alpen. Ursprünglich wurde unter dem Begriff Salzkammergut die Gegend um Hallstadt und Bad Ischl verstanden, der man später noch Gmunden und Ebensee hinzurechnete. Die heutige Tourismusregion Salzkammergut erstreckt sich vom Fuschlsee, dem Wolfgangsee und dem Mondsee bis ins Almtal und vom Tal des Flusses Vöckla bis zum Grimming und zum Dachstein. Im Westen rechnet man heute sogar Gebiete bis zur Stadtgrenze Salzburgs hinzu. Das Bild der Landschaft wird vom zur Traun gehörenden Flusssystem geprägt sowie von 76 Seen unterschiedlicher Größe. Diese Seen sind in ihrer Mehrzahl Überbleibsel des Dachsteingletschers und stellen Gletscherrandseen dar. Die Wirtschaft der Region wird vom Tourismus dominiert. Die steil aufragenden Berge der Nördlichen Kalkalpen stehen im beeindruckenden Kontrast zu den Seen und die Schönheit dieser Landschaft wurde schon häufig besungen. Früher wurde hier Salz abgebaut, aber dieser Wirtschaftszweig ist heute fast bedeutungslos. Die Holz- und Forstwirtschaft jedoch nimmt nach dem Tourismus eine nicht unwichtige Rolle ein. Neben den bereits erwähnten Seen sind unbedingt noch der Attersee und der Traunsee zu nennen. Viele der Seen, auch die kleineren, weisen einen guten Fischbestand auf, der durch gelungene Besatzmaßnahmen erweitert wurde und stellen beliebte Angelreviere dar.

Fische

Flüsse Bachforelle, Äsche, Barbe, Döbel, Weißfische, Hecht, Barsch, Aal, Huchen Köder künstliche Fliege, Teig, Rot- und Tauwurm, Köderfisch, Blinker, Spinner, Speckstreifen
Seen Regenbogenforelle, Karpfen, Weißfische, Hecht, Barsch, Zander Köder künstliche Fliege, Teig, Rot- und Tauwurm, Köderfisch, Blinker, Spinner


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!