Angelregion Schweriner See

- Sehenswürdigkeit -

Schweriner See


Die Hauptstadt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern gab dem Schweriner See seinen Namen. Er ist mit einer Fläche von knapp 62 Quadratkilometern nach der Müritz der zweitgrößte See der Mecklenburgischen Seenplatte. Er ist knapp 25 km lang und an seiner breitesten Stelle 6 km breit, wobei er fast 800 Millionen Kubikmeter Wasser fasst. An seiner tiefsten Stelle ist er über 52 m tief. Er ist von vielen kleineren Seen umgeben und verfügt mit dem Störkanal über einen Abfluss zur Elde, die ihrerseits in die Elbe mündet. So verfügt er über eine Aufstiegsmöglichkeit vor allen Dingen für junge Aale, die wiederum, nachdem sie ausgewachsen und geschlechtsreif sind zum Laichen in die Sargassosee ziehen können. Das interessante am Schweriner See ist, dass er nicht nur eine Verbindung zur Nordsee hat, sondern auch eine Verbindung zur Ostsee. Dieses Kuriosum ist uns von keinem anderen Gewässer sonst bekannt, nimmt man einmal den Nord-Ostsee-Kanal aus, der ja bekanntlich beide Meere miteinander verbindet. Besagte Verbindung zur Ostsee wurde durch den Wallensteingraben hergestellt. Die Kulisse des Schweriner Sees wird durch das Schweriner Schloss geziert, das das Ufer des Sees mit seiner beeindruckenden Silhouette schmückt.

Angeln im Schweriner See


Beim Schweriner See handelt es sich um einen eutrophen See. Eutroph sind Gewässer mit hohem Phosphatgehalt und daher hoher Produktion von Biomasse. Die Tier- und Pflanzenwelt ist sehr artenreich und der See wird von fast allen einheimischen Süsswasserfischen bevölkert. Als zugezogener Gast (durch Besatz) ist hier auch die aus Nordamerika stammende Regenbogenforelle heimisch. Wie in den anderen großen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte wird von den Anglern bevorzugt den prächtigen Barschen nachgestellt. Das Angeln ist sowohl vom Boot aus möglich, aber auch vom Ufer aus lassen sich gute Fänge erzielen.


Gewässer Fischarten Angelmethoden
Schweriner See, Cambser See, Pinnower see Regenbogenforelle, Karpfen, Schleie, Weißfische, Hecht, Barsch, Zander, Aal, Wels Grundangeln mit und ohne Bissanzeiger, Spinnangeln mit Blinker und Spinner, Flugangeln mit Nass- und Trockenfliege



Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!