Angelregion Skåne

- Sehenswürdigkeit -

Die Provinz Skåne (dt.: Schonen) liegt im südlichsten Zipfel des Königreiches Schweden und grenzt im Osten an die Provinz Blekinge und im Norden an die Provinzen Smaland und Halland. Der gesamte südliche Bereich Skånes wird von den Fluten der Ostsee und des Öresunds umspült. In der Provinz Skåne leben nach einer Erhebung vom Dezember 2008 mehr als 1,2 Mio. Einwohner auf einem Territorium von 11.368 Quadratkilometern. Das bedeutet, dass auf einem Quadratkilometer im Schnitt 104 Einwohner leben. Die größte Stadt ist Malmö, dem gleichzeitig die Rolle als Provinzhauptstadt zufällt. Gemeinsam mit einigen vorgelagerten Inseln in der Ostsee bildet Skåne die transnationale Öresundregion. Skåne ist eine meist flachwellige Halbinsel mit schweren und nährstoffreichen Tonböden. Auf Grund dessen ist die Kulturlandschaft Skånes eines der ergiebigsten Agrargebiete in ganz Nordeuropa und wird noch heute als Kornkammer Schwedens bezeichnet. Lediglich der nordöstliche Teil wird von Laubwäldern bedeckt, die allmählich in Nadelwälder übergehen. Wie in der Nachbarprovinz Smaland gibt es in der Angelregion Skåne viele Seen, deren größter der Doppelsee Ostra Ringsjön ist. Alle dieser Seen sind sehr fischreich und bei Anglern deshalb äußerst beliebt. Natürlich bieten die Gewässer der Ostsee und des Öresunds auch ein vielfältiges Betätigungsfeld für Petrijünger.

Fischbestand

Seen Weißfische, Hecht, Zander, Barsch Köder Teig, Rot- und Tauwurm, Köderfisch, Blinker, Spinner, Gummifisch
Ostsee Flunder, Hornhecht, Dorsch, Meerforelle Köder Wattwurm, Fetzenköder, Köderfisch, Pilker, Spinner, künstliche Fliege


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!