Angelregion Skjern

- Sehenswürdigkeit -

Die Stadt Skjern in Mitteljütland (dän. Midtjylland) liegt ziemlich zentral auf dem Festlandsblock des Königreiches Dänemark unweit der Küste zur Nordsee. Sie hat ungefähr 7.600 Einwohner und ist somit unzweifelhaft eine Kleinstadt zu nennen. Im Süden der Stadt verläuft der Skjern Å, ein Fluss, dem die Stadt ihren Namen verdankt oder der Fluss verdankt der Stadt seinen Namen. So genau weiß das keiner. Jedenfalls mündet der Fluss in den Ringkobing Fjord, einem Haff das nur durch eine schmale Nehrung von etwa 500 m Breite von der Nordsee getrennt ist. Dieser Fjord nimmt eine Fläche von ungefähr 300 Quadratkilometern ein und ist das größte Gewässer Dänemarks. Bei Hvide Sande besteht eine schmale Verbindung zwischen dem Binnenfjord und der offenen See, die nur von kleinen Schiffen passiert werden kann. Hier reguliert eine Schleuse den Wasseraustausch zwischen dem Fjord und der Nordsee. Die Region am Ringkobing Fjord ist eine sehr bedeutende touristische Destination in Mitteljütland. Sie hat herrliche Strände zu bieten und in den letzten Jahrzehnten entstanden hier mehrere Dörfern mit sehr schönen aber dennoch preiswerten Ferienhäusern, die auch online gebucht werden können. Der Fjord weist an seinen inneren Abschnitten einen Schilfgürtel auf und hier wir das Brackwasser durch den Fluss derart verdünnt, dass hier Süßwasserfische leben. In der offenen See kann man sowohl beim Brandungsangeln oder mittels eines Angeltörns auf hoher See erfolgreich sein.

Fische Hecht, Barsch, Aal, Dorsch Köder Köderfisch, Blinker, Tauwurm, Pilker


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!