Angelregion Støren

- Sehenswürdigkeit -

Das Dorf Støren ist der Verwaltungssitz der Kommune Midtre Gauldal, die so ziemlich in der Mitte des Königreiches Norwegen liegt. Immerhin hat das Dorf 2037 Einwohner (Stand 2009), die auf einer Fläche von etwas mehr als 2 Quadratkilometern leben. Das ergibt eine für norwegische Verhältnisse erstaunlich hohe Bevölkerungsdichte von ungefähr 1000 Einwohnern auf einen Quadratkilometer. Støren liegt recht verkehrsgünstig an der Europastraße E 6, über die Trondheim in weniger als einer Stunde zu erreichen ist, und ist Kreuzungspunkt der beiden Eisenbahnlinien Rørosbanen und Dovrebanen. In der Nähe des Dorfes befindet sich auch der Zusammenfluss der beiden Flüsse Gaula und Sokna. Speziell die Gaula ist heute einer der beliebtesten Lachsflüsse des gesamten Landes. Nachdem bis in die 80 er Jahre des vergangenen Jahrhunderts Einleitungen von durch den Bergbau verursachten Schwermetallen die Fischpopulationen im Fluss fast gänzlich zum Erliegen gebracht hatten, bevölkern nach nunmehr 30-jährigen Anstrengungen wieder verschiedene Salmoniden und andere Fische den Fluss. Auch zieht es wieder verstärkt Touristen und besonders Angler in diese Region, die in Gruppen oder im Familienverband anreisen. Sie finden Unterkunft in neu entstandenen oder umgebauten Ferienhäusern und bringen so eine zusätzliche Einnahmequelle für die hier lebende Bevölkerung.

Fische Lachs, Meerforelle, Hecht, Aal, Barsch Köder Köderfisch, Tauwurm, Spinner, Künstliche Fliege


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!