Aktuelle Reisehinweise & FAQs - Deutschland: Weitreichende Verbote touristischer Übernachtungen

Angelregion Südsavo

- Sehenswürdigkeit -

In dem skandinavischen Land Finnland gibt es insgesamt 19 Landschaften ( finn. maakunta), die in etwa dem Status einer Provinz entsprechen und auch ähnliche Verwaltungsstrukturen aufweisen. Wenn man also über eine finnische Landschaft spricht, ist damit eine Verwaltungseinheit gemeint. Eine dieser 19 Landschaften ist das im Südosten des Landes gelegene Südsavo. Das Gebiet gehörte einst zur historischen Landschaft Savo und nimmt heut deren südlichen Teil ein. Südsavo hat eine Ausdehnung von 18 768 Quadratkilometern, wovon fast 5 000 Quadratkilometer von Gewässern bedeckt werden. Die letzte amtliche Erhebung vom Dezember des Jahres 2008 verzeichnete eine Einwohnerzahl von 156 632. Damit entfallen auf einen Quadratkilometer im Schnitt rund 11,2 Einwohner. Die Form der Landschaft ist hügelig und wird von zahllosen Seen durchzogen. Diese Seen zählen zum Saima-Seengebiet, das seinerseits zur Finnischen Seenplatte gehört. Die größten Seen auf dem Territorium von Südsavo sind der Puruvesi und der Pieni Haukivesi. Ein Teil des Suur-Saima liegt ebenfalls in Südsavo. Die allermeisten dieser Seen sind durch natürliche und künstliche Wasserläufe miteinander verbunden. Das ganze Südsova stellt für Wassersportler aller Art das Paradies schlechthin dar. Auf den Seen und an ihren Ufern sind vielerorts Segler, Kanufahrer und Angler anzutreffen. Die Reviere sind allerdings so weitläufig, dass sie einander nur ganz selten stören.

Fische Weißfische, Karpfen, Hecht, Barsch, Zander, Quappe, Aal, Regenbogenforelle Köder Teig, Boilies, Rot- und Tauwurm, Köderfisch, Blinker, Spinner


Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!