Angelregion Trysil

- Sehenswürdigkeit -

Trysil ist eine zur norwegische Provinz Hedmark gehörende Kommune, welche im Südosten des Landes liegt. Die südliche und die östliche Grenze der Kommune stellen gleichzeitig die Grenze zum Nachbarland Schweden dar. Die Kommune Trysil hat 6 747 Einwohner (Stand Janusr 2011), die auf einer Fläche von 3 014 Quadratkilometern leben. Damit leben im Schnitt etwas mehr als 2 Einwohner auf einem Quadratkilometer. In Trysil wurde im Jahre 1855 zum erstenmal in der Welt ein offizielles Skirennen ausgerichtet. Hier gibt es auch den 1861 gegründeten Skiclub, der als der älteste der Welt gilt. Wichtige Wirtschaftszweige der Region sind die Land- und die Forstwirtschaft. Noch bis in die 90 er Jahre des vergangenen Jahrhunderts hinein wurde auf dem Fluss Trysilelva Holz geflößt. Neben diesen beiden Wirtschaftszweigen hat der Tourismus in der Region Fuß gefasst. Sie bietet exzellente Bedingungen für den Wintersport, und außerhalb der kalten Jahreszeit zieht es die Petrijünger hier her. Neben dem bereits erwähnten Fluss Trysilelva durchziehen in dieser Region noch eine Handvoll anderer Flüsse von Norden nach Süden die Landschaft. In diesen Flüssen steigen die Lachse auf und auch andere Salmoniden sind hier zu fangen. Zu erwähnen wäre noch, dass in der Gegend um Trysil die größte Populationen von Elchen im gesamten Land lebt. Der ehemalige Formal-1-Weltmeister Michael Schumacher hatte hier jahrelang ein Ferienhaus und konnte hier auf Grund seines relativ geringen Bekanntheitsgrades in Norwegen recht ungestört seine Ferien verbringen.

Fische Lachs, Meerforelle, Äsche Köder Künstliche Fliege, Spinner


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!