Angelregion Tverlandet

- Sehenswürdigkeit -

Tverlandet ist ein kleiner Vorort von Bodø, der Hauptstadt der Provinz Nordland im mittleren Norden des Königreiches Norwegen. Bodø liegt knapp jenseits des nördlichen Polarkreises und ist neben seiner Funktion als Provinzhauptstadt gleichzeitig Hauptort der gleichnamigen Kommune. Die Kommune Bodø hat 47 829 Einwohner, die auf einer Fläche von rund 1 400 Quadratkilometern leben. Somit leben im Schnitt 34 Einwohner auf einem Quadratkilometer. Die Region ist über die Europastraße E 6 zu erreichen sowie mit den Schiffen der Hurtigruten-Linie. Ein wichtiger Industriezweig ist und war von jeher die Fischerei, denn in den vorgelagerten Gewässern der Norwegischen See liegen ergiebige Fanggründe, die auch in den heutigen Zeiten der Überfischung unserer Meere noch immer gute Fänge erlauben. Was den Berufsfischern gute Erträge liefert, spricht sich auch bei den Anglern herum. Da Norwegen so wie so schon ein El Dorado für alle Petrijünger ist, konnte es nur eine Frage der Zeit sein, bis diese auch der Region um Bodø für sich entdeckten. Und speziell Tverlandet ist einer der Anlauforte für die zugereisten Angler. Hier kann man günstig um- oder neugebaute Ferienhäuser mieten, zu denen auch fast immer ein Boot gehört. Der äußere Fjord sollte zwar nicht mit einem solchen befahren werden, da dieser relativ ungeschützt den von Nordwesten hereinbrechenden Wettern ausgesetzt ist, aber der Binnenfjord ist auch mit kleineren Booten gut befahrbar. Hier kann auch gut und erfolgreich das Schleppangeln betrieben werden.

Innerer Fjord

Fische Hecht, Barsch, Forelle Köder Köderfisch, Spinner, Tauwurm, Künstliche Fliege

Äußerer Fjord

Fische Kabeljau, Seeteufel, Lachs Köder Fetzenköder, Köderfisch, Pilker, Gummiköder, Spinner

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!