Angelregion Vikeså

- Sehenswürdigkeit -

Vikeså ist das administrative Zentrum der Kommune Bjerkreim und hat 715 Einwohner (Stand 2005). Die Kommune liegt in der Provinz Rogaland im Südwesten des Königreiches Norwegen und hat ihrerseits 2 655 Einwohner (Stand Januar 2011), die auf einem Territorium von etwa 660 Quadratkilometern leben. Damit weist die Kommune Bjerkreim eine Bevölkerungsdichte von durchschnittlich 4 Einwohnern pro Quadratkilometer auf. Die nächste große Stadt ist Stavanger, die nach etwa 40 km Fahrt in nördliche Richtung über die Europastraße 39 zu erreichen ist. Die norwegische Hauptstadt Oslo ist ungefähr 350 km entfernt und kann über die E 18 erreicht werden. Von Deutschland aus ist es nicht ganz einfach, in diese Region vorzudringen. Eine oft genutzte Möglichkeit ist, der Autobahn A 7 bis Flensburg zu folgen und danach Dänemark auf der E 45 und der E 39 bis zum Fährhafen Hirtshals zu durchqueren. Von hier aus verkehren täglich Autofähren bis nach Kristiansand, von wo aus es noch etwa 100 km bis nach Vikeså sind. Vikeså liegt im Landesinneren, etwa 25 km von der Küstenlinie entfernt. Die Gewässer vor der Haustür sind alle Binnengewässer und haben nur durch Flussläufe eine direkte Verbindung zum Meer. In diesen Flüssen steigen gelegentlich Lachse auf. Weiterhin bilden die Flüsse Binnenseen und Binnenfjorde aus. Einer von diesen ist der Svelavatnet, der direkt vor der Haustür von Vikeså liegt. Er verfügt über eine hervorragende Wasserqualität und in ihm leben neben verschiedenen Salmoniden auch andere prächtige Süßwasserfische. Für Angler also eine erstrebenswerte Destination, zumal die umliegende Landschaft durch ihre Schönheit und Unberührtheit besticht.

Fische Hecht, Barsch, Aal, Forelle, Meerforelle, Lachs Köder Köderfisch, Blinker, Spinner, Künstliche Fliege, Tauwurm


Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!