Angelregion Vorgod

- Sehenswürdigkeit -

Das kleine Dorf Vorgod liegt 3 km westlich der Ortschaft Videbæk in Nordjütland auf dem Festlandssockel des Königreiches Dänemark. Die nächst größere Stadt ist das etwa 35 km weiter westlich gelegene Ringkobing am berühmten Ringkobing Fjord. Dieser größte See Dänemarks ist bei Touristen und Anglern in ganz Dänemark wohl bekannt. Hier soll aber der etwas unbekannteren Region um Vorgod die Ehre erwiesen werden. Zwar kommen hier nicht die Meeresangler oder Ansitzangler auf ihre Kosten, wohl aber die Salmoniden-Spezialisten. Die Vorgod Å ist ein Nebenfluss der etwas bekannteren Skjern Å. Obwohl jene nicht so bekannt ist wie diese, muss man ihr das uneingeschränkte Prädikat „Klein aber Fein“ aussprechen. Der Fluss ist der ideale Lebensraum für Äschen, einem unserer einheimischen Fische, dem gewöhnlich von den „Stars“ Forelle, Meerforelle oder Lachs der Rang abgelaufen wird. Kenner wissen jedoch schon längst, dass das Fischen auf Äschen einen ganz feinen Sport darstellt. Die Äsche ist nicht so gierig wie die Forelle und beäugt sich den Köder gründlich, bevor sie zuschnappt. Dies ist ihr in relativ langsam fließenden Gewässern wie der Vorgod Å eben sehr gut möglich. So muss auch sehr feines Gerät verwendet werden, um die Äsche zu überlisten. Stärkeres Material als eine 15 er Schnur ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Zu beachten ist, dass in der Vorgod Å seit etwa 2 Jahren nur Haken ohne Widerhaken erlaubt sind und jeweils nur ein Einfach-, Doppel- oder Drillingshaken pro Montur.

Fische Äsche, Forelle, Meerforelle, Lachs Köder Künstliche Fliege, Spinner






Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!