Angelregion Ostfriesland

- Sehenswürdigkeit -

Die Region


Der äußerste Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland wird durch eine einmalige Landschaft geprägt, die als Ostfriesland bekannt ist und im Bundesland Niedersachsen liegt. Gesäumt wird sie durch eine Kette von Inseln, den Ostfriesischen Inseln, die sich wie eine Perlenkette vor der Küste des Festlandes aufreihen. Diese Inseln sind Borkum, Spiekeroog, Langeoog, Norderney, Juist und Baltrum. Landeinwärts zieht sich diese Region gen Süden hinunter bis nach Weener und östlich bis etwa nach Wittmund. Über viele Jahrhunderte war die Region von der Fischerei, vom Handel und der Landwirtschaft geprägt. Immer jedoch gab es eine enge Beziehung zur Nordsee, die Ostfriesland nicht immer zum Vorteil gereichte. Viele Sturmfluten brachen in das Land ein und raubten den Bewohnern Grund und Boden, Vieh und manchmal auch das Leben. Deiche sind deshalb ein prägendes Merkmal dieser Landschaft. Die abgeschiedene Lebensweise der Menschen in Ostfriesland führte zu einer gewissen Isolation, aber auch zur Bewahrung von Sprache und Bräuchen.

Angeln in Ostfriesland


Auch heute noch ist die Fischerei ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor der Region. Und wo Berufsfischer gute Beute machen, sind auch die Angler nicht weit. Allerdings ist das Angeln an der Küste oder auf den Inseln nicht einfach mit dem Auswerfen der Montur samt Köder getan, spielen doch die Gezeiten eine wesentliche Rolle. Die Fischgründe sind vom Ufer aus nicht zu erreichen. Die Petrijünger sind darauf angewiesen, sich mit Kuttern auf die offene See hinaus fahren zu lassen, wo sie allerdings gute Beute erwarten dürfen. Zwar gibt es auch im Binnenland einige Flüsse und kleinere Seen, aber wegen derer kommt kaum ein Angler nach Ostfriesland. Natürlich gibt es auch eine ganze Reihe von Binnengewässern in Ostfriesland. Zu diesen zählen unter anderem das Große Meer und das Loppersumer Meer, beide in der Nähe von Südbrookmerland. Hier handelt sich um reine Süßwasserseen, in denen viele Arten unserer europäischen Süßwasserfische vertreten sind, sieht man einmal von Salmoniden ab.


Gewässer Fischarten Angelmethoden
Nordsee Dorsch, Schellfisch, Seeteufel, Flunder Brandungsangeln, Pilkern, Schleppangeln
Großes Meer, Loppersumer Meer Karpfen, Schleie, Weißfische, Hecht, Barsch, Zander, Aal, Wels Grundangeln mit und ohne Bissanzeiger, Spinnangeln mit Wobbler, Blinker und Spinner, in strengen Wintern Eisangeln




Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!