Artemio-Franchi-Stadion (Siena)

- Sehenswürdigkeit -

Das Artemio-Franchi-Stadion in der italienischen Stadt Siena in der Toskana ist die Heimstätte des Fußballvereins AC Siena. Es wurde im Jahr 1938 eingeweiht und hatte zunächst für einige Jahrzehnte eine Kapazität von 10.560 Plätzen. Nachdem es ab 2003 gemäß den Landesstandards für Stadien der ersten Liga umgebaut wurde, weist es nunmehr allerdings 15.373 Plätze auf.