Augsburger Puppenkiste

- Sehenswürdigkeit -

Das berühmte Marionettentheater in Augsburg ist in ganz Deutschland bekannt. Besonders durch die vielen Auftritte im Fernsehen. Aus der sogenannten Puppenkiste entstanden einige der beliebtesten Figuren im deutschen Fernsehen. Der Beginn der Puppenkiste geht zurück auf das Jahr 1948. Das Marionettentheater in Augsburg ist seit jeher eine der Sehenswürdigkeiten in Augsburg. Schon 1953 wurde erstmals im deutschen Fernsehen eine Produktion der Augsburger Puppenkiste ausgestrahlt. Der Titel der ersten Aufführung lautete „Peter und der Wolf“. In den folgenden Jahren wurde die Augsburger Puppenkiste bei Kindern, aber auch Erwachsenen, durch Figuren wie Jim Knopf oder Urmel aus dem Eis immer beliebter.
In regelmäßigen Abständen werden auf der romantischen Bühne des Theaters aktuelle Programme aufgeführt. Wer darüber hinaus die Puppenkiste erkunden will, sollte daher bei einem Städteurlaub in Augsburg das dazugehörige Puppentheatermuseum besuchen. Hier kann man die verschiedenen Puppen aus der langen Geschichte der Puppenkiste besichtigen. Aber auch die verschiedenen Bühnenbilder und Requisiten aus den verschiedenen Produktionen können bestaunt werden. Besonders für Familien eignet sich ein Besuch des Museums. Die Kinder können sich an den aktuellen Figuren erfreuen, während die Älteren in ihren Erinnerungen an vergangene Sendungen schwelgen.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!