Bahnhof Gent-Sint-Pieters

- Sehenswürdigkeit -

Der Bahnhof Gent-Sint-Pieters ist betrieblich gesehen der Hauptbahnhof der flandrischen Stadt Gent in Belgien. Er liegt an der wichtigen Hauptstrecke von Gent nach Ostende, welche zu den ersten Bahnstrecken in Belgien zählte. Sein Vorgängerbau wurde im Jahr 1881 erstmals in Betrieb genommen, 1913 jedoch anlässlich der Weltausstellung durch einen repräsentativen Neubau ersetzt. Er steht seit 1995 unter Denkmalschutz und umfasst zwölf Bahnsteiggleise.