Aktuelle Reisehinweise - Deutschland: Verbot touristischer Übernachtungen vom 2. bis 30. November 2020

Birkenstein

- Sehenswürdigkeit -

Birkenstein ist ein kleiner Ortsteil von Fischbachau und besonders durch seine Wallfahrtskapelle berühmt, die der heiligen Maria geweiht ist. Birkenstein liegt in idyllischer erhöhter Lage am Fuße des Breitensteins, Ausflüge hier her lohnen allein schon deshalb. Ein beliebter Aufstieg zum Breitenstein beginnt gleich neben der Kapelle. Unterwegs lohnt eine Rast an der Kesselalm-Kapelle mit einem fanstastischen Ausblick über Fischbachau und das Leitzachtal.

Die Wallfahrtskapelle in Birkenstein stammt aus dem Jahr 1710 und lockt viele Pilger und Touristen an. Das kleine Gotteshaus zählt zu den prächtigsten in Bayern, sein Innenraum strahlt vor Gold und der reichen Rokoko-Ausstattung. Der Hochaltar zeigt ein Gnadenbild Marias und Darstellungen von 92 Engeln. Direkt neben dem Kirchlein befindet sich das Kloster der Armen Schulschwestern, die die Kapelle betreuen. Außerhalb der Gottesdienstzeiten sind Besucher willkommen.

Zum Wallfahrtsort gehören außerdem ein Freialter, direkt gegenüber der Kapelle, sowie die Kreuzigungsgruppe auf dem Kalvarienberg, etwa 100 Meter von der Kapelle entfernt.