Bosporus-Brücke

- Sehenswürdigkeit -

Die Bosporus-Brücke oder erste Bosporus-Brücke ist eine Brücke in Istanbul. Sie verbindet den europäischen mit dem asiatischen Teil der Stadt indem sie den Bosporus, eine Meerenge zwischen Europa und Asien, überspannt.
Im Jahre 1959 wurde der Brückenbau beschlossen, bevor der Bau schließlich 1970 in die Tat umgesetzt wurde. Drei Jahre später, im Jahr 1973, wurde die Brücke schließlich eröffnet.
Die, aus sechs Spuren und einem Fußgängerweg bestehende Hängebrücke ist mittlerweile mautpflichtig.
Bekannt ist die Bosporus-Brücke unter anderem dadurch, dass sie Teil der Strecke des Istanbul Marathons, dem teilnehmerstärksten Marathon der Türkei, ist. Im Alltag ist die Brücke mittlerweile für Fußgänger gesperrt.
Die, im Jahr 1988 eröffnete Faith-Sultan-Mehmet-Brücke oder zweite Bosporus-Brücke, überspannt den Bosporus an einer weiteren Stelle.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!