Brandenburg

- Sehenswürdigkeit -

Das Bundesland Brandenburg im Osten Deutschlands ist vor allem für seine reiche Seenlandschaft bekannt und gilt als das gewässerreichste Bundesland. Neben der Hauptstadt Potsdam sind Cottbus, Frankfurt/ Oder und Brandenburg an der Havel die größten Städte im Land. Ansonsten ist Brandenburg eher ländlich geprägt. Berlin, das wie eine Insel mitten in Brandenburg liegt, beeinflusst stark die Infrastruktur. Bekannte Landschaften, die auch touristisch genutzt werden, sind das Havelland, der Fläming, der Oderbruch, der Spreewald und die Uckermark. Der größte natürliche See in Brandenburg ist der Schwielochsee am nordöstlichen Rand des Spreewalds. Der größte künstliche See ist der Senftenberger See im Süden Brandenburgs, der aus der Flutung eines ehemaligen Braunkohletagebaus entstand. In dieser Region entstehen zur Zeit weitere künstliche Seen, die einmal das Lausitzer Seenland bilden werden. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Brandenburg zählen unter anderem das Besucherbergwerk Abraumförderbrücke F60 im Landkreis Elbe-Elster, das Schiffhebewerk Niederfinow, der Spreewald, das Schloss Sanssouci in Potsdam mit seiner Parkanlage, die zum UNESCO-Welterbe gehört und das Wasserschloss in Rheinsberg.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!