Camaret-sur-Mer

- Sehenswürdigkeit -

Camaret-sur-Mer ist ein kleiner Hafenort in der Bretagne. Der Ort ist vor allem für seinen riesigen Langustenhafen bekannt. Außerdem ist Camaret-sur-Mer mittlerweile auch ein bekannter Ort für alle Schriftsteller und Künstler von Frankreich. Es gibt im Ort nämlich viele Galerien. Ansonsten gibt es auch zahlreiche, Restaurants, Pubs und Creperien längs der Promendade vom Hafen.


Wenn Sie einmal dort sind sollten Sie auf jeden Fall ein Fischrestaurant aufsuchen, Sie können von Langusten, über Hummer, Kraben und sonstige Fischsorten alles bestellen. Die Produkte werden vom örtlichen Fischer gekauft. Auch Sie können teilweise am Hafen frischen Fisch, direkt vom Fischerboot kaufen. Als Angler können Sie am Plage Pen Hat selbst versuchen einen Fisch zu ergattern. Für Surfer ist der Pointe de Pen Hir ein Traum, die hohen Brandungswellen sind ein absolutet Hightlight. Auch für normale Badetouristen lohnt sich ein Besuch, durch die Felsformation haben Sie eine schöne Kulisse. Jedoch sind die Strände, der Plage von Camret, Trez Rouz und Veryac´h für Badeurlauber eher beliebt. Der Piont de Pen Hir ist auch für seine hervorrangenen Klettermöglichkeiten berüchtigt. Auf dem Vorsprung steht das Kriegerdenkmal und nicht weit entfernt finden Sie aus dem zweiten Weltkrieg immernoch vorhandenen Bunkeranlagen. Hier gibt es auch ein Bunkermuseum.

Vom Hafen können Sie eine Fahrt zur Insel „Ile de Quessant“, die Insel können Sie bequem mit einem Rad erkunden. Die Insel ist bekannt für Ihre zahlreichen Leuchttürmer die sich verstreut auf der Insel befinden.Weiter Besichtungsmöglichkeit ist der Vauban-Turm, der zum Unesco-Weltkulturerbe gehört oder die Notre-Dame Kappelle.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!