Aktuelle Reisehinweise & FAQs - Deutschland: Verbot touristischer Übernachtungen bis 18. April 2021

Das Castel del Monte

- Sehenswürdigkeit -

Das Castel del Monte ist eine schlossähnliche Burg mit achteckigem Grundriss im süddostitalienischen Apulien. An jeder Ecke des Oktagons findet man einen Turm, der wiederum ebenfalls eine achteckige Form aufzuweisen hat. Die Türme sind jeweils einen Meter höher, als das 25 Meter hohe Hauptgebäude.
Die Burg ist aufgrund Ihrer exponierten Lage auf einem Hügel inmitten karger Landschaft schon aus der Ferne sichtbar. Dies und die repräsentative Bauform des Castel del Monte sollten die Macht des Bauherrn zum Ausdruck bringen. Der Staufenkaiser Friedrich II. ließ sich die Burg in den Jahren 1240 bis 1250 errichten. Über die Nutzung des Bauwerks gehen die Meinungen auseinander. Es gibt weder Prunksäle, noch genügend Unterkünfte für die Gefolgschaft, um als Schloss genutzt worden zu sein. Auch andere Nutzungsformen wurden im Lauf der Jahre ausgeschlossen.
Seit 1996 steht die Burg auf der Liste der UNESCO und gilt als Weltkulturerbe. Außerdem ist es auf der italienischen Ausgabe der Euro-Münzen zu finden. Es wird auf die Centmünze geprägt.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!