Checkpoint Charlie

- Sehenswürdigkeit -

Der Checkpoint Charlie ist der bekannteste Grenzübergang zwischen Ostberlin und Westberlin und eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. An diesem Kontrollpunkt war der Kalte Krieg besonders zu spüren. Dieser Kontrollpunkt wurde zur damaligen Zeit durch die Amerikaner kontrolliert. Im Jahr 1961 erlangte der Übergang seinen höchsten Bekanntheitsgrad, als sich während des Kalten Krieges die sowjetischen und alliierten Panzer gegenüber standen. Von 1961 bis 1990 war der Checkpoint Charlie der einzige innerstädtische Übergang für Mitarbeiter der ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland und für DDR-Funktionäre sowie für Alliierte und Ausländer. Der Checkpoint Charlie wird auch mit vielen spektakulären Fluchtversuchen in Verbindung gebracht. Heute erinnert nur noch eine Nachbildung des Wachhäuschens an diesen berühmten Kontrollpunkt. In der Nähe des Checkpoint Chalie kann man auch das Mauermuseum besichtigen, wo man Dokumente über erfolgreiche oder missglückte Fluchtversuche und die Ausstellung der unterschiedlichen Fluchtobjekte ansehen kann.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!