Der Leuchtturm am Darßer Ort

- Sehenswürdigkeit -

Der Leuchtturm „Darßer Ort“ ist der älteste aktive Leuchtturm Mecklenburg-Vorpommerns. Der runde Turm aus roten Mauerziegeln mit kuppelförmigem Kupferdach entstand im Jahr 1848. Sein Licht scheint über 17 Seemeilen weit. Er kann auch von der im Süden gelegenen Küste gesehen werden. Im Jahr 1961 wurde er für den Besuchsverkehr gesperrt. Die Öffentlichkeit hat aber seit 1995 wieder die Gelegenheit, den Turm zu besteigen und aus 36m Höhe den Rundumblick über den Darßer Ort, den Darßwald und das Festland zu genießen Von dort oben aus kann man die InselHiddensee, das dänische Gedser, Warnemünde oder die dänische Insel Mön problemlos betrachten.
Seit 1986 steht der Leuchturm Darßer Ort zusammen mit dem daneben liegenden Gehöft unter Denkmalschutz.

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr