Deutscher Bundestag

- Sehenswürdigkeit -

Das Gebäude des Deutschen Bundestages ist über 100 Jahre alt und stammt aus der Zeit des Deutschen Reiches.
Es ist das politische Zentrum Deutschlands und ein Muss für jeden Touristen, der Berlin besucht.
Kaiser Wilhelm II. legte 1882 den Grundstein, 1933 wurde das Gebäude durch einen verheerenden Brand stark beschädigt und im Zweiten Weltkrieg fast ganz zerstört.
Nach dem Mauerfall wurde das Reichstagsgebäude schließlich renoviert und durch eine markante Kuppel modernisiert. Weltweit bekannt wurde der Bau dank der Aktion des Verpackungskünstlers Christo, der das riesige Gebäude eine Woche lang verhüllte.
Besichtigungen sind täglich von 8.00 Uhr bis 24.00 Uhr möglich, leider muss man jedoch recht lange auf den Einlass warten, da sich der Reichstag mit seiner gläsernen Kuppel zur Hauptattraktion Berlins entwickelt hat.