Dino Manuzzi Stadion

- Sehenswürdigkeit -

Der AC Cesena trägt seine Partien der ersten italienischen Fußball-Profi-Liga Serie A im Dino Manuzzi Stadion aus. Das Stadion wurde 1957 eingeweiht und in den Folgejahren weiter und weiter ausgebaut, renoviert und modernisiert. Nach dem das Dino Manuzzi Stadion zunächst nur über eine Zuschauertribüne verfügte, bietet es inzwischen Platz für knapp 24000 Zuschauer. Das Stadion trägt den Namen des ehemaligen Vereinspräsidenten vom AC Cesena, der 1982 verstarb. Bekanntheit erlangte es als im Jahr 1993 das Finale der Fußballeuropameisterschaft der Frauen zwischen Norwegen und Italien in Cesena ausgetragen wurde. Norwegen gewann gegen den Gastgeber 1:0. Um Platz für einen Neubau zu schaffen, steht eventuell ein Abriss des Dino Manuzzi Stadions an. Das neue Stadion soll dann Austragungsort der EM 2016 werden, für die sich Italien bewirbt.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!