Dorfkirche Binz

- Sehenswürdigkeit -

Die Dorfkirche Binz ist ein Gotteshaus jüngeren Datums und steht in Binz, dem berühmten Seebad auf Rügen. Es gehört zur evangelischen Kirchengemeinde dieses Ortes. Sie wurde 1911 begonnen, nachdem sich Binz zu einem größeren Ort entwickelt hatte. Das Gotteshaus steht auf einem kleinen Hügel und wurde im neugotischen Stil errichtet. Der Kirchturm wird von einem goldenen Hahn gekrönt, im Innern hängen drei Glocken, die ganz klassisch mit der Hand geläutet werden und damals in Bochum gefertigt wurden.
Wichtige Elemente wie die Kanzel und das Kruzifix wurden in Bethel durch einen Holzschnitzer hergestellt.
Gottesdienste finden in der Dorfkirche jeden Sonntag statt, im Sommer werden dazu mehrmals in der Woche schöne Orgelkonzerte veranstaltet. Diese Orgel wurde 1912 von der Orgelbaufirma Grüneberg hergestellt. Sie zeichnet für viele weitere Orgeln in Dorfkirchen in Mecklenburg-Vorpommern verantwortlich.

Das katholische Pendant zur Dorfkirche Binz ist die Kapelle Stella Maris aus den 20er Jahren. Sie wurde erst kürzlich durch einen Neubau erweitert, um der gestiegenen Nachfrage nach Plätzen im Gottesdienst gerecht zu werden.
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten:
Mo-Do 9-22 | Fr-Sa 9-20 | So 11:30-20 Uhr