Fichtelberg (Erzgebirge)

- Sehenswürdigkeit -

Der Fichtelberg ist der höchste Berg in Sachsen und mit 1214 Metern der höchste Gipfel des Erzgebirges auf deutscher Seite. Hier befindet sich das bedeutendste Wintersportgebiet des Erzgebirges, das sich bis zum Keilberg in Tschechien erstreckt. Am Fichtelberg befinden sich die berühmte Fichtelberg-Schwebebahn, die älteste Luftseilbahn Deutschlands, die von Oberwiesenthal auf den Fichtelberg führt und die Fichtelbergbahn, eine mehr als 100 Jahre alte dampfbetriebene Schmalspurbahn, die zwischen Oberwiesenthal und Cranzahl (17,3 km) regelmäßig verkehrt. Der Gipfel ist mit dem Auto erreichbar, hier kann man neben dem Fichtelberghaus, einem Hotel, die Aussicht über das Erzgebirge genießen.
Am Fuße des Fichtelbergs liegt die höchstgelegene Stadt Deutschlands auf 914 Metern. Oberwiesenthal ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und bei Wintersportlern sehr beliebt. Die Stadt hat 2432 Einwohner (Stand: Dez. 2011), besitzt das größte Skigebiet Deutschlands und bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten wie im Winter als auch im Sommer.
Für den Aktivurlaub bieten sich Wander-, Ski- oder Mountainbiketouren an. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung gehören unter anderem die Fichtelberschanzen oder die historische Postkutsche.
Das Skigebiets am Fichtelberg verfügt über zehn klassifizierten Abfahrtsstrecken, die Sparkassen-Skiarena, das Familienzentrum mit Kinderbetreuung, Ski- und Snowboardschulen sowie die Sommerrodelbahn.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!