Flughafen Düsseldorf

- Sehenswürdigkeit -

Düsseldorf International ist der wichtigste Flughafen in Nordrhein-Westfalen und nach Frankfurt und München der drittgrößte deutsche Flughafen. Er liegt im Norden Düsseldorfs und nahm 1927 als Flugfeld Golzheimer Heide seinen Betrieb auf. Damals hatte sich Düsseldorf gegen Pläne der preußischen Staatsregierung durchgesetzt, die Flughäfen in Essen oder Köln plante.

Der Flughafen Düsseldorf verfügt über zwei parallele Landebahnen, drei Terminals und eine gute Verkehrsanbindung. Für das Land Nordrhein-Westfalen ist es der wichtigste internationale Flughafen. Er liegt zentral in der Rhein-Ruhr-Region an der Autobahn 44 und kann über eine eigene Ausfahrt erreicht werden. Zwei Bahnhöfe sorgen für eine Anbindung an die S-Bahn, sowie an Züge des Regional- und Fernverkehrs.

Einschneidend war ein Brand des Zentralterminals im Jahr 1996: 16 Menschen starben, Terminal A musste kernsaniert werden, Terminal B wurde gar abgerissen. Die Katastrophe ermöglichte einen umfassenden Umbau nach aktuellem Stand der Technik. Erst mit der (Wieder-)inbetriebnahme des neuen Terminal B 2001 war der Umbau abgeschlossen. Weitere kleinere Ausbauten wie neue Parkhäuser und Hangars folgten in den 2000er Jahren. Der Flughafen ist mit seinem etwa 2 Kilometer entfernten Fernbahnhof über den so genannten SkyTrain verbunden. Diese führerlose Großkabinen-Hängebahn ermöglicht eine bequeme Fahrt vom Bahnhof zum Terminal und umgekehrt.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!