Flugplatz Rechlin-Lärz

- Sehenswürdigkeit -

Der Flugplatz Rechlin-Lärz befindet sich zwischen den etwa 550 und 2.400 Einwohner großen Gemeinden Lärz und Rechlin im Mecklenburger Landkreis Müritz. Seine Geschichte begann bereits im Jahr 1916; im Dritten Reich und zur Zeit der DDR diente er jeweils als Luftwaffenstützpunkt, und wurde nach der deutschen Wiedervereinigung ziviler Nutzung zugänglich gemacht. Seitdem wird er als Flugplatz für Privatpiloten betrieben.