Fondation Maeght

- Sehenswürdigkeit -

Die Fondation Maeght in der Nähe der südfranzösischen Stadt Nizza am Mittelmeer ist ein privat gegründetes Kunstmuseum, das im Jahr 1964 vom Ehepaar Maeght, welches im Verlags- und Kunsthandelswesen aktiv war, gegründet wurde. Die Gestaltung des Museums erfolgte in Zusammenarbeit mit mehreren bekannten Künstlern und Architekten jener Zeit; ausgestellt werden derweil rund 12.000 Werke von so berühmten Personen wie Alexander Calder, Marc Chagall, Vassili Kandinski oder Joan Miró.