Friedhof Ohlsdorf

- Sehenswürdigkeit -

Der Friedhof Ohlsdorf befindet sich in Hamburg im Ortsteil Ohlsdorf und hat eine Fläche von 391 Hektar. Der Friedhof Ohlsdorf ist somit der größte Parkfriedhof der Welt. Der Friedhof wurde 1877 eingeweiht. Auf dem Gelände des Friedhofes Ohlsdorf befinden sich 13 Kapellen und 21 Mausoleen, die über das gesamte Gelände verteilt sind. Die älteste Kapelle liegt in der Kapellenstraße und wurde 1880 als provisorische Holzkapelle errichtet. Diese sogenannte Kapelle Nr. 1 wurde 1965 durch einen Neubau ersetzt und hat 70 Sitzplätze. Zu dem Friedhof gehört auch der Garten der Frauen im Cordesteil. Der Garten der Frauen ist eine Gedenkstätte, die an bedeutende Frauen der Hamburger Geschichte erinnert. Zu der Anlage gehört auch der Linneteil, der nach dem Friedhofsdirektor Otto Linne benannt wurde. Auf dem Friedhof befinden sich auch viele Gedenkstätten und Denkmäler, die an die Opfer des Zweiten Weltkrieges erinnern, hierzu gehört das Denkmal der Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung, auf dem Namen von 25 Konzentrationslagern eingraviert sind. Außerdem gibt es ein Friedhofsmuseum. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der jüdische Friedhof Ilandkoppel.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!