Gelsenkirchen Hauptbahnhof

- Sehenswürdigkeit -

Der Hauptbahnhof von Gelsenkirchen ist einer der wichtigsten Personenbahnhöfe im Ruhrgebiet und ermöglicht den Zugang zu Regionalzügen nach mehreren Zielen in Nordrhein-Westfalen sowie von Intercity-Zügen. In Betrieb genommen wurde der Bahnhof erstmals im Jahr 1847 als Teil der damaligen Cöln-Mindener Eisenbahn; zwei Neubauten folgten in späteren Jahren und wurden 1904 bzw. 1983 fertig gestellt. Zuletzt wurde der auch an den städtischen Nahverkehr gut angebundene Bahnhof zwischen 2005 und 2006 umfassend aufgefrischt.