Greifswald

- Sehenswürdigkeit -

Die Stadt Greifswald befindet sich in Mecklenburg-Vorpommern zwischen den Inseln Rügen und Usedom. 1248 erwähnte man zum ersten Mal in der Geschichte die Stadt Greifswald. Die Stadt hat die zweitälteste Universität in Nordeuropa. 1456 wurde die Universität gegründet, heutzutage hat die Ernst-Moritz-Arndt-Universität ca.12.000 Studierende. Bekannt ist die Stadt nicht nur für die Universität, sondern auch für das alte Rathaus und den Marktplatz. Das Rathaus wurde im Jahr 1300 erbaut und wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrmals umgestaltet. Mitte des 13. Jahrhunderts wurde auch der Dom St. Nikolai erbaut, der mit seinen fast 100 Metern auch heute noch über die Stadt Greifswald wacht. In Greifswald gibt es 2 weitere Kirchen, die ebenfalls im 13. Jahrhundert erbaut wurden: die Kirchen St. Jacobi und St. Marien. Des weiteren gibt es eine 2 km lange Mauer, den „Wall“, der im selben Zeitraum erbaut wurde. Das Theaterhaus entstand vor fast 100 Jahren und gehört jetzt zum Theater Vorpommern, das über 4 Spielstätten verfügt. 2008 wurde die Stadt Greifswald zur dynamischsten und jüngsten Stadt Deutschlands ernannt. Die Stadt bietet viele Freizeitmöglichkeiten wie beispielsweise Fahrradtouren, Bootsfahrten unter der Klappbrücke Wieck, die Klosterruinen Eldena und viele Feste aber auch Museen und Kunsthallen, wo man auch einige Gemälde des berühmten Malers Caspar David Friedrich bewundern kann. In der Stadt findet man auch einen Tierpark, einen Golfplatz und auch einen botanischen Garten.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!