Grube Glockenberg

- Sehenswürdigkeit -

Die Grube Glockenberg war früher ein Dachschiefer-Bergwerk in der Nähe von Goslar, eine Stadt zwischen Harz und Salzgitter-Höhenzug in Niedersachsen. Genauer gesagt befindet sich die Grube südlich der Granetalsperre, eine Talsperre der Grane im niedersächsischen Teil des Harzes.

Im Jahre 1897 begannen die Arbeiten am Glockenberg. In den ersten Jahre wurde hier ausschließlich Tagebau betrieben bevor ab 1928 auch der Untertagebau aufgenommen wurde.
Knapp 40 Jahre später, im Jahr 1969 wurde die Grube schließlich geschlossen. Danach wurde lediglich die Gewinnung von Schiefermehl und -split weitergeführt. Im Jahre 1974 wurden jedoch alle Arbeiten an der Grube Glockenberg eingestellt.

Die damalige Arbeitsstätte sieht heute ganz unscheinbar aus. Lediglich eine eingezäunte Grube zeugt von den früheren Bergwerksarbeiten am Glockenberg.

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!